Fehler P0401 – wie beheben?

Fehler P0401 – wie beheben?

Codedefinition P0401

Unzureichender Abgasrückführungsstrom erkannt

Was bedeutet Code P0401?

P0401 ist ein generischer OBD-II-Code, der anzeigt, dass das Motorsteuergerät (ECM) erkannt hat, dass das Abgasrückführungsventil (EGR) des Motors nicht genügend rückgeführtes Abgas strömt, wenn es den Befehl gibt, den Gasfluss zum Ansaugkrümmer zu öffnen.


Was verursacht Code P0401?

  • Das EGR-Ventil öffnet sich nicht vollständig, da das Ventil aufgrund des niedrigen Vakuums vom EGR-Steuermagnetventil geöffnet wird, oder das EGR kann das Vakuum nicht aufrechterhalten.
  • Der EGR-Temperatursensor registriert nicht genug Temperaturänderung, wenn das EGR-Ventil öffnet.
  • Die AGR-Leitungen sind teilweise verstopft und lassen keinen ausreichenden Abgasstrom zum Ansaugkrümmer zu.

Was sind die Symptome von Code P0401?

  • Die Check Engine-Leuchte leuchtet auf und der Code wird im ECM gespeichert.
  • Der Motor kann beim Beschleunigen piepen oder klopfen.
  • Motor scheitert an Emissionen aufgrund von überschüssigem NOx bei Abgastests.

Wie kann ein Mechaniker einen P0401-Code diagnostizieren?

  • Scannen Sie die Codes und dokumentieren Sie die Standbilddaten, um das Problem zu überprüfen.
  • Löschen Sie die Motor- und ETC-Codes und testen Sie das Fahrzeug auf der Straße, um zu sehen, ob die Codes wieder angezeigt werden.
  • Unterdruckschläuche, Leitungen und Anschlüsse zum EGR-Ventil und Steuermagneten sowie zum EGR-Temperatursensor einer Sichtprüfung unterziehen.
  • Trennen und prüfen, ob das AGR-Ventil ausreichend Unterdruck vom Motor erhält, wenn sich das Steuermagnetventil bei leichter bis mäßiger Beschleunigung öffnet.
  • Sicherstellen, dass sich der EGR-Temperatursensor ändert und der Motor abwürgt, wenn sich das EGR öffnet.
  • Entfernen Sie das AGR-Ventil und den Temperatursensor, um auf übermäßige Kohlenstoffablagerungen oder teilweise Blockierungen der AGR-Leitungen vom Ventil zum Ansaugkrümmer zu prüfen.

Die häufigsten Fehler bei der Diagnose des P0401-Codes

  • Unterlassene Prüfung und Reinigung der AGR-Leitungen beim Austausch eines defekten AGR-Ventils.
  • Verurteilung eines guten AGR-Ventils, wenn der AGR-Temperatursensor übermäßige Kohlenstoffablagerungen aufweist, die einen Fehlercode verursachen.
  • Fehler beim Überprüfen, ob das AGR-Steuermagnetventil ein Vakuum aufrechterhält, bevor das AGR-Ventil ausgetauscht wird.

Wie ernst ist der P0401-Code?

  • Der Ausfall des EGR-Ventils kann zu einer übermäßigen Frühzündung im Motor führen, was zu internen Schäden an Kolben und Ventilen führen kann.
  • Wenn die Check Engine-Leuchte aufleuchtet, besteht das Fahrzeug den NOx-Emissionstest nicht.

Welche Reparaturen können den P0401-Code beheben?

  1. Ersetzen eines undichten oder verstopften AGR-Ventils.
  2. Ersetzen Sie die beschädigte Vakuumleitung zum AGR-Ventil oder Steuermagneten.
  3. Wenn der EGR-Temperatursensor keine ausreichenden Temperaturänderungen registriert, muss er ersetzt oder entkalkt werden, um ihn zu reparieren.
  4. Reinigen Sie die AGR-Leitungen zum Ansaugkrümmer mit Kohlenstoffablagerungen, um Verstopfungen zu beseitigen.

Zusätzliche Hinweise zum Code P0401

Der P0401-Code wird ausgelöst, wenn der AGR-Temperatursensor keine ausreichende Temperaturänderung feststellt, wenn das AGR zum Öffnen befohlen wird. Diese Sensoren neigen dazu, viele Kohlenstoffablagerungen aufzubauen, was sie unempfindlich gegenüber der Hitze der AGR-Gase macht.